Leitfaden zu Casino-Spielen: Blackjack

Manchmal als `21′ bezeichnet, ist Blackjack bei weitem das beliebteste Tischspiel in Casinos. Seine Beliebtheit gründet sich auf die Tatsache, dass es Spaß macht und einfach zu erlernen ist, in fast jedem Casino angeboten wird, sei es in einem traditionellen oder in einem Online-Casino, und es bietet dem Spieler mit die besten Möglichkeiten, das Unternehmen zu schlagen und einen großen Gewinn mit nach Hause zu nehmen!

Es ist nicht nur leicht, die Blackjack Spielregeln zu erlernen, sondern es ist ebenso einfach, die optimale Spielstrategie zu erlernen, um die besten Vorteile auszunutzen und als großer Sieger nach Hause zu gehen. Man muss sich keine Sorgen machen, selbst wenn man kein Statistik-Fan ist oder Mathematik in der Schule gehasst hat; wir setzen unsere Erklärungen und Spielstrategie in einfach zu befolgende und leicht merkbare Anweisungen um, mit denen man in kürzester Zeit wie ein Profi spielen kann.

Gleichgültig ob man ein völlig neuer Spieler ist, oder ob man längere Zeit nicht mehr gespielt hat und man sein Wissen wieder etwas auffrischen möchte, unsere Anweisungen gelten in beiden Fällen. Unsere Blackjack-Experten haben sich viel Zeit abseits der Spieltische genommen, um eine umfassende Anleitung zu erstellen, mit der man alles Erdenkliche lernen kann, um der beste Blackjack-Spieler weit und breit zu werden.

Wenn man absolut brandneu ist, sollte man mit der Anleitung für Einsteiger beginnen, die wir speziell dafür vorbereitet haben.

Wenn man bereits mit den Grundlagen vertraut ist und nur an seinem Spielvermögen feilen möchte, dafür sind die weiteren Anleitungen da.


Warum sollte man Blackjack spielen?

Es hat einen Grund, dass Blackjack seit vielen Jahren das beliebteste Casinospiel ist. Ehrlich gesagt, es hat mehrere Gründe. Wenn du ein erfahrener Spieler bist, hast du wahrscheinlich viele dieser Vorzüge bereits erlebt, und sie sind der Grund, warum du dich immer wieder dafür entscheidest. Wenn du ein ganz neuer Spieler bist, haben wir hier die besonderen Vorteile dieses Spiels notiert, mit denen man sich einfach auseinandersetzen muss!

Blackjack kann man in wenigen Minuten erlernen.

Hast du schon jemals bei einem Spiel mit vielen Regeln und Nuancen erlebt, wie es seinen Reiz und seine Faszination verliert und dir der Kopf zu drehen beginnt? Zum Beispiel bei Monopoly. Blackjack wurde, im Gegensatz dazu, geradezu meisterhaft als ein Spiel entwickelt, das man in nur wenigen Minuten erlernen kann. Auf Grund seiner einfachen Regeln kann man sich darauf konzentrieren, seine strategischen Fähigkeiten zu entwickeln und vor allem dabei viel Spaß zu haben, ohne dauernd völlig auf das Spiel achten zu müssen. Spielen soll Spaß machen und nicht das Gefühl einer kniffligen Prüfung vermitteln.

Blackjack hat eine unglaublich niedrige Gewinnchance für das Casino.

Viele haben wahrscheinlich schon einmal das Sprichwort gehört “Vegas wurde nicht auf Gewinnern aufgebaut”. Wenn dieser Ausdruck für dich keinen Sinn ergibt, soll er im Grunde darauf hinweisen, dass letztendlich das Casino mathematisch gesehen immer die besseren Gewinnchancen hat, auch wenn schon viele Menschen das Casino kurzfristig gesehen als große Gewinner verlassen haben. Wir wünschten, es wäre nicht so, aber dann gäbe es wohl auch keine Casinos.

Dieser unvermeidliche Hausvorteil ist nicht bei jedem Spiel im Casino gleich hoch. Bei einigen Spielen hat das Casino eine viel höhere Chance, dich zu schlagen. Der Grund, warum so viele Menschen Blackjack mögen, liegt daran, dass es eines der Spiele mit der niedrigsten Gewinnwahrscheinlichkeit für das Casino ist. Dies bedeutet, dass du beim Blackjack Spiel die besten Chancen hast, die Heimreise als Gewinner anzutreten.

Die Gewinnwahrscheinlichkeit für das Casino variiert dabei je nach Spielstrategie beim Blackjack. Wenn man unsere grundlegende Blackjack-Strategie befolgt, kann man den Hausvorteil auf weniger als 1% drücken! Das Kasino würde es lieber sehen, wenn du andere Spiele spielen würdest, und deswegen ist das unser Lieblingsspiel.

Die grundlegende Strategie ist einfach zu erlernen

Viele Spiele im Casino basieren ausschließlich auf blindem Glück. Man könnte für viele Spiele einen Affen dressieren, und er wäre wohl genau so erfolgreich wie du (vielleicht sogar besser, wenn es ein sehr glücklicher Affe ist). Das Tolle beim Blackjack ist jedoch, dass man die strategische Kontrolle darüber besitzt, wie man spielt und letztlich das Ergebnis des Spiels steuert. Ein schrecklich schlechter Blackjack-Spieler oder der glückliche Affe werden auf lange Sicht deutlich schlechter als du abschneiden, sofern du das anwendest, was gemeinhin als “Grundlegende Strategie” angesehen wird. Aber dazu kommen wir später noch mehr.

Seien wir ehrlich, das Spiel macht Spaß!

Blackjack ist ein unglaublich spannendes und soziales Spiel. Wenn das Hauptaugenmerk immer auf dem Spielspaß ausgerichtet ist, wenn es um Glücksspiel geht, dann bekommt dieses Spiel fünf Sterne in der Spaß-Abteilung. Wenn man im Casino spielt, fühlt man sich bisweilen am Spieltisch wie auf einer großen Party. Da jeder gegen das Casino spielt, ist der ganze Tisch ein Team.

Wir müssen dich daher warnen; sei bereit, viel zu lachen, lächle, bis dein Gesicht schmerzt und bekomme mehr High-Fives als ein Baseball-Trainer der unteren Liga.

Online-Blackjack macht genauso viel Spaß, aber aus anderen Gründen. Es bietet die Möglichkeit zum Entspannen und in deinem eigenen Tempo zu spielen, während du dabei an deiner Strategie feilen kannst. Mach dir keine Sorgen, die Hektik und Aufregung sind immer noch da, und ich bin sicher, dass dir dein Hund high-fives geben wird, wenn du gewinnst!

Spiele so lange oder so kurz wie du möchtest.

Niemand fühlt sich gerne genötigt oder nicht in der Lage, das zu tun, was man möchte, vor allem in der Freizeit. Einige Casino-Spiele, wie Craps und Poker, verlangen, dass man für einen bestimmten Zeitraum hinweg spielt. Beim Craps muss man teilweise warten, bis eine neue Würfelrunde erfolgt oder bis die momentane Runde zu Ende ist. Beim Pokern dauert ein Turnier manchmal Stunden, und wenn man geht, verfällt die Chance, zu gewinnen. Bei Blackjack kann der Spieler ein einziges Spiel machen oder stundenlang spielen, wozu auch immer er Lust habt. Wenn das Spiel an einem Tag mal nicht so gut läuft, kannst du einfach deine Chips nehmen und später zurückkommen. Wenn du eine Glückssträhne hast und der große Gewinner bist, bleibst du so lange wie du möchtest und bleibst auf der Gewinnerspur.

Variationen von Blackjack-Regeln

Es sind nicht alle Spiele gleich. Dieses Mantra stellt sich als wahr heraus, wenn es um Blackjack geht, ob im Casino oder online. Wenn man an einen Blackjack-Tisch (oder eine Online-Lobby) kommt, sieht man ein Plakat oder Zeichen mit den spezifischen Regeln für diesen Tisch. Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, die das Casino beim Blackjack wählen kann, und es ist wichtig, dass man weiß, was sie bedeuten, so dass man den Spieltisch auswählen kann, der am besten zum eigenen Spiel-Stil und den Vorlieben passt. Diese unterschiedlichen Regel-Varianten beeinflussen die Art und Weise, wie das Spiel gespielt wird, die Geschwindigkeit des Spiels und vor allem die Gewinnwahrscheinlichkeit des Casinos.

Hier sind die drei gängigsten Varianten, denen man seine Aufmerksamkeit schenken sollte.

Die Anzahl der Kartenspiele im Spiel

Die beiden Hauptvarianten, die man hier hat, sind Blackjack mit einem Kartenspiel und Blackjack mit mehreren Kartenspielen. Die Gewinnchance des Casinos ist beim Spiel mit einem Kartenspiel nur geringfügig höher, es wird daher nicht in vielen Casinos angeboten. Denn es ist für Experten einfacher, die Karten zu zählen, und das schreckt viele Betriebe davon ab. Vom Unterhaltungswert her betrachtet, muss der Kartengeber die Karten weit häufiger mischen, so dass der Spielverlauf deutlich langsamer ist.

Dealer’s Soft 17

Wie wir noch aus dem Grundlagen-Teil wissen, wenn man 17 mit einem Ass hat, ist das ein “soft 17”, und man steht vor der Wahl, Ziehen (hit) oder Halten (stand). Casinos möchten ihren Kartengebern Entscheidungen abnehmen und würden es lieber haben, wenn diese roboterartig jedes Mal die gleiche Entscheidung treffen würden. Aus diesem Grund sind die Tische so gekennzeichnet, dass der Dealer bei einer Soft 17 immer ziehen oder immer halten wird. In den beliebtesten Casinos wird der Dealer angewiesen, bei einer Soft 17 immer zu halten, aber man sollte aufmerksam verfolgen, ob er es auch tut oder eben nicht. Der Bankvorteil erhöht sich leicht, wenn der Dealer angewiesen ist, bei einer Soft 17 zu ziehen.

Auszahlungen beim Blackjack Spiel

Das ist definitiv ein wichtiges Thema, dem man Beachtung schenken sollte. Casinos werden einen Blackjack mit einer Rate von 3:2 oder 6:5 auszahlen. Was bedeutet das? Betrachten wir ein Beispiel und wie sich dies auf dich auswirkt:

Nehmen wir an, du setzt in zwei verschiedenen Casinos je 10 Euro und gewinnst einen Blackjack. Casino A zahlt im Verhältnis 3:2 und Casino B mit einer Rate von 6:5.

In Casino A bekommst du 15 € für dein siegreiches Blatt.
In Casino B bekommst du 12 € für deine Karten.

Man sieht schnell, wie wichtig es, eine Rate von 3:2 auf Blackjacks zu erhalten, wenn möglich.

Während das die drei wichtigsten Varianten sind, gibt es noch einige andere, die in Casinos angeboten werden oder auch nicht, und die deine Erfahrung beeinflussen können. Dazu gehören die Verdoppelung (doubling), das Verdoppeln nach einer Teilung (splitting), Re-Splitting, das Aufgeben (surrendering) und das Überprüfen des Kartenwertes durch den Dealer (dealer peek). Wir haben eine ausführliche Liste dieser Varianten und Erklärungen zusammengestellt, und wie sie sich auf den Spielverlauf auswirken können, und wir empfehlen, dir dafür ein paar Minuten Zeit zu nehmen und sie zu lesen. Wissen ist Macht!

Grundlegende Blackjack-Strategie

Wie wir bereits erwähnt haben, kann Blackjack durch Mathematik und statistische Methoden untersucht werden, um das Ergebnis verschiedener Spielzüge und Strategien herauszufinden. Aber mach dir keine Sorgen; wir werden von dir nicht verlangen, irgendwelche Berechnungen zu machen, also kannst du deinen Taschenrechner wieder weglegen. Ein paar geniale Mathe-Liebhaber haben das für uns getan und berechnet, welche Gewinnchancen man hat, je nachdem, welche Spielentscheidungen man in bestimmten Situationen trifft. Aus ihren Erkenntnissen haben sie einfach zu befolgende Regeln erstellt, die man bei jedem Blackjack-Spiel anwenden kann. Die Regeln besagen genau, wann man eine Karte ziehen oder das Blatt halten soll, so dass man immer weiß, wie man für sich selbst die höchste Wahrscheinlichkeit erzielt, um das Spiel zu gewinnen.

Die grundlegende Strategie unterscheidet sich vom Zählen der Karten, da es völlig unabhängig von dem gespielt wird, was bereits gespielt wurde oder was vielleicht ausgespielt werden kann. Das bedeutet, dass man immer den gleichen Spielzug macht, unabhängig davon, ob man schon jedes Ass im Kartenspiel gesehen hat. Das Gute daran ist, dass es leicht zu erlernen ist, nur wenig Mitdenken erfordert und man das Spiel genießen kann, während man trotzdem optimal spielt.

Wenn man diese grundlegende Strategie benutzt, ist der Casino-Vorteil je nach den Regeln des Casinos leicht unterschiedlich. Hier ist ein Beispiel zum Casino-Vorteil bei einem häufig angetroffenen Regelwerk.

6 DECK SHOE (DABEI WERDEN 6 KARTENSPIELE VERWENDET)
Der Dealer zieht eine Soft 17.
Die Blackjack-Rate ist 3 zu 2.

Der Haus-Vorteil bei diesem Spiel beträgt etwa 0,45%. Das bedeutet, dass die Gewinnchance von dir und dem Casino fast gleich groß ist, auf lange Sicht mit einem leichten Vorteil zugunsten des Casinos. Das sind absolut unglaubliche Chancen, wenn es um Glücksspiel geht! Vergleichen wir diese Chancen mit denen von einigen anderen Casino-Spielen, um zu sehen, wie gut sie sind.

HAUS-VORTEILE GEGENÜBER DEM SPIELER
Roulette (Doppel Null): 5,26%
Drei Karten Poker (Pair Plus): 7,28%
Keno: 25% -29%

Wie man sieht, etwa 0.45% ist unglaublich im Vergleich zu einigen anderen Spielen im Casino! Dieser Prozentsatz wird bei einigen Regel-Varianten, die man in beliebten traditionellen oder Online-Casinos vorfinden kann, noch niedriger.

Und man muss bedenken, das ist der Haus-Vorteil, wenn man nur richtig mit der Grundstrategie spielt.

Das Karten-Zählen

Dank einiger Hollywood-Filme fragen die Leute ständig, was das Kartenzählen ist, ob es legal ist, und wie es ihnen helfen könnte, zu gewinnen. Vor einigen Jahren haben ein paar Mathematiker vom MIT (Massachusetts Institute of Technology) ein System entwickelt, das effektiv den Casino-Vorteil beseitigt hat und den Gewinn-Vorteil zugunsten des Spielers legt. Unter dem Namen MIT Blackjack Team, hat diese Gruppe in Casinos Millionen von Euro mit ihrer mathematisch berechneten Strategie verdient.

Vereinfacht ausgedrückt, war das Kartenzählen war ein System zur Mitverfolgung, wie viele Karten mit höherem Wert und wie viele niederwertige Karten im Vorrat des Dealers verblieben waren. Sie fanden heraus, dass die Chancen auf einen Blackjack umso höher waren, je mehr hohe Karten noch übrig waren, was eine höhere Auszahlung bedeutete. Auf Grund dieser Erkenntnisse konnten sie strategisch höhere Beträge setzen, wenn der Kartenstapel so verteilt war, dass man eher mit einem Blackjack rechnen konnte. Es steckt zwar noch einiges mehr dahinter, aber dies bildete die Grundlage für die Strategie, und es stellte sich als sehr effektiv heraus.

Im Grunde brachen sie dabei keine Regeln oder Gesetze, aber Casino waren nicht glücklich damit. Da Casinos das Recht haben, jedem aus irgendeinem Grund das Spielen zu verweigern, versuchten sie, den Leuten das Spielen zu verbieten, die sie des Kartenzählens verdächtigten. Dem wurde mit aufwändigen Plänen und Täuschmaneuvern begegnet, um weiterhin im Geldtopf zu angeln. Es gibt angeblich immer noch Kartenzähler in den Casinos, aber man weiß es nicht so genau.

Die Eine-Millionen-Euro-Frage: Ist Kartenzählen in einem Casino erlaubt? Technisch gesehen ist Kartenzählen NICHT illegal. Aber davon abgesehen, wird man höchstwahrscheinlich aus dem Casino geworfen und bekommt Hausverbot erteilt, wenn man erwischt wird. Casinos haben viele neue Technologien und Systeme entwickelt, um Kartenzähler zu überführen. Im Laufe der Jahre haben sie so ziemlich jeden Trick gesehen und sind nicht so leicht zu überraschen. Wir raten daher sehr davon ab, aber nochmal, es ist technisch gesehen nicht illegal.

Online-Blackjack gegenüber Live-Blackjack

Online-Blackjack

Vorteile:

  • Man kann in seinem eigenen Tempo spielen, egal wie schnell oder langsam
  • Viel niedrigere Mindestwetten, was ideal für Anfänger ist
  • Man kann seine Aufzeichnungen zur Strategie bei jedem Spiel vor sich liegen lassen
  • Es ist immer ein Platz frei, es ist rund um die Uhr geöffnet, ohne Wartezeit
  • Es gibt niemanden, der einen nervös macht oder bedrängt
  • Man kann das “Casino” oder den Spieltisch schnell wechseln

Live-Blackjack

Vorteile:

  • Mehr soziale Interaktion mit anderen Spielern
  • Man kann die aufregende Casino-Atmosphäre genießen
  • Man kann es als Gruppenaktivität gestalten

Wie man sieht, gibt es einige Unterschiede zwischen einem traditionellen und einem Online-Casino. Dasselbe Spiel – aber eine völlig andere Erfahrung.

Verhaltensregeln beim Blackjack-Spiel in einem traditionellen Casino

Wenn du dich traust, zum ersten Mal in einem Casino zu spielen, gibt es mehrere Dinge, auf die du dabei achten solltest. In Casinos gibt es ein bestimmtes System und feste Abläufe für ihre Tätigkeiten. Dazu gehört, wie man Chips kauft, die man bei seinen Wetten setzt, wie man die Wettbeträge setzt, die Karten behandelt und so weiter. Einiges davon mag auf den ersten Blick dumm oder seltsam erscheinen, aber die meisten dieser Regeln bestehen aus Sicherheitsgründen oder zur Einhaltung der Spielregeln.

Eine der besten Möglichkeiten, sich mit diesen Prozessen vertraut zu machen, ist, diese eine Weile zu beobachten, bevor man anfängt zu spielen. Es ist völlig in Ordnung, an einem Tisch zuzusehen, solange man möchte, sofern man die Spieler am Tisch nicht stört oder sich zu dicht bei ihnen platziert. Das ist ein erster, wichtiger Schritt, um mit der Geschwindigkeit des Spiels und der Reihenfolge aller Abläufe vertraut zu werden.

Es gibt auch einige ungeschriebene Verhaltensregeln, die man beachten sollte. Dazu gehört, wie man sich gegenüber anderen Spielern verhält, wenn man an einen Tisch kommt und der Zeitrahmen, in dem man seine Entscheidungen treffen muss. Und obwohl das keine festen Regeln sind und man sie mehr oder weniger beachten kann, empfehlen wir, sie zu befolgend, da es im Sinne eines respektvollen Umgangs mit den anderen Spielern ist und in der Regel auch für einen selbst eine viel bessere Erfahrung bedeutet.

Wir haben einen ausführlichen Einblick in Verhaltensregeln beim Blackjack in traditionellen Casinos erstellt und empfehlen, dies zu lesen, bevor Sie sich aufmacht, um in einem solchen Casino zu spielen.

Verhaltensregeln beim Online-Blackjack

Zum Glück sind wir in der Lage, das Wort “Verhaltensregeln” aus diesem Abschnitt zu streichen, denn da man Online-Blackjack zu Hause spielt, ist man ja selbst der König oder die Königin des Schlosses. Hosen sind optional. Da viele von euch möglicherweise neu beim Online-Spielen sind, möchten wir euch eine kleine Erkundungstour geben, wie es ist, online zu spielen und wie man damit beginnt.

Wenn man sich eine Online-Casino-Webseite zum Spielen ausgesucht hat, muss man ein Konto einrichten, einen Benutzernamen wählen und eine Einzahlung vornehmen. Dies sollte recht einfach sein, da die meisten Webseiten einen durch diesen Prozess führen und mehrere Einzahlungsmöglichkeiten anbieten. Wenn es dabei Probleme gibt, hat jede Webseite einen Kunden-Support, der einem gerne in jeglicher Weise behilflich ist.

Nachdem du eingerichtet bist, bist du in der Lage, den Spiele-Bereich anzuklicken.

Gaming Lobby

Wie man dort sehen kann, gibt es tonnenweise verschiedene Tische, an denen man spielen kann. Die meisten Webseiten bieten Filter an, die man einstellen kann, damit man nur die Spieltische, Wettmöglichkeiten und Spielvarianten zur Ansicht bekommt, die man auch haben will. Wenn diese Filter gesetzt sind, werden sie für den Spieler für zukünftige Besuche gespeichert und können natürlich jederzeit geändert werden.

Die Online-Blackjack-Tische sehen denen in einem traditionellen Casino ganz ähnlich, aber anstatt einen Wetteinsatz auf den Tisch zu legen und den Dealer nach einer Karte zu fragen oder zu halten, erledigt man dies alles durch ein paar Tasten-Drücke. Hier ist ein Eindruck von einer üblichen Spieloberfläche, wie man sie antreffen kann.

Blackjack Table

Man kann sehen, dass die Tasten sehr deutlich für die verschiedenen Aktionen beschriftet sind. Wir empfehlen, einige Zeit an den Spieltischen mit super niedrigen Wetteinsätzen zu verbringen oder an solchen Geldspieltischen zu spielen, um mit der Umgebung vertraut zu werden. Das einzige, was schlimmer ist als einen Blackjack zu verlieren, ist zu verlieren, weil du auf die falsche Taste geklickt hast! Zum Glück sind diese Spielumgebungen so konzipiert, dass man dabei an den Benutzer gedacht hat, und sie sind meist sehr benutzerfreundlich, also sollte man dabei keine Probleme haben. In unserer Liste der empfohlenen Webseiten unten haben wir die Benutzeroberfläche und die Benutzerfreundlichkeit berücksichtigt. Wir wollen nur, dass du irgendwo spielst, wo du zufrieden sein kannst und eine tolle Erfahrung machen kannst.

Empfohlene Webseiten: Beginne jetzt mit dem Spielen!

Wenn man die Grundlagen begriffen hat und bereit ist, sein Glück beim Blackjack zu versuchen, stellt man fest, dass die Online-Casinos es leichtgemacht haben, bequem von zu Hause aus zu spielen. Wenn man dann als Spieler schon etwas Erfahrung hat, kann man sich weiter unten unserer Liste mit vertrauenswürdigen Webseiten, die wir empfehlen, bedienen, und beginnen, jetzt zu spielen!

Für diejenigen von euch, die noch nie gespielt haben oder bei denen es lange her ist, haben wir hier ein paar Tipps zum Einstieg.

1

Man sollte zuerst online spielen, bevor man in einem traditionellen Casino spielt.

In traditionellen Casinos werden neue Spieler manchmal nervös, da dort viel los ist. Es gibt andere Spieler, die überall herumlaufen, Spielaufsichten, die dich beobachten, und manchmal versuchen auch die Dealer, die Abläufe derart zu beschleunigen, dass du dich als Anfänger nicht mehr so richtig wohl fühlen kannst.

Demgegenüber kann man beim Online-Spiel so spielen, wie man selbst möchte, und man bestimmt seinen Spielrhythmus selbst, ganz gleich, wie langsam dieses Tempo ist. Dies ermöglicht es dir, mit dem Spielbetrieb vertraut zu werden und hilft dir, deine eigene Spielstrategie zu entwickeln. Wenn man durch ein Ereignis etwas verwirrt ist, kann man aufhören zu spielen und kann hierher auf unsere Webseite zurückgehen, um nachzuschauen, was man wissen muss.

2

Fange klein an, bis du dich beim Spielen wohler fühlst.

Einer der Vorteile beim Online-Blackjack spielen ist, dass man hierbei extrem niedrige Mindest-Einsäte findet, bis herunter zu einem Cent pro Spieleinsatz! Dadurch kann man mit den Wetteinsätzen, der Spielstrategie und der Abfolge des Spielbetriebs vertraut werden. Wenn es dir dabei gut geht und du dich wohl fühlst, kannst du zu höheren Wetteinsätzen übergehen, wie auch immer du spielen möchtest. Viele Seiten bieten auch kostenloses Spielen mit Spielgeld an, wenn man es wirklich ganz langsam angehen und es nur einmal ausprobieren möchte. Denke daran, nur mit Geldbeträgen zu spielen, bei denen du dich wohl fühlst. Das Ziel ist, dabei Spaß zu haben!

3

Analysiere deine Spielphasen und Spiel-Aktionen.

Es ist wichtig, nach deinen Spielphasen etwas Zeit dafür aufzuwenden, um zu überlegen, wie du gespielt hast. Hast du die grundlegende Strategie angewendet? Wie war deine Meinung dazu? Gab es dabei eine Wett-Strategie, die dir dabei besonders gefallen hat? All diese Faktoren zu analysieren und herauszufinden, was gut funktioniert hat und was nicht so gut lief, hilft einem letztlich, langfristig gesehen ein besserer Spieler zu werden.

4

Entscheide dich für die Webseite, die dir am besten gefällt.

Online-Casinos sind nicht alle gleich. Viele von ihnen haben unterschiedliche Benutzer-Oberflächen (wie der Tisch aussieht, wenn du spielst), verschiedene Tasten, Wahlmöglichkeiten und unterschiedliche Boni. Weil das Hauptziel des Spielens darin liegt, Spaß zu haben und seine Zeit zu genießen, ist es wichtig, verschiedene Webseiten auszuprobieren und nach dem Online-Casino zu suchen, das einem am besten gefällt.

Um den Einstieg zu erleichtern, haben wir für dich eine Liste unserer bevorzugten und vertrauenswürdigsten Webseiten zusammengestellt. Dies sind alle hervorragende Webseiten für dich, um jetzt mit dem Online-Spielen zu beginnen!



Verbreitete Blackjack-Mythen

Dank einiger Hollywood-Filme und durch schlecht informierte Menschen existieren einige Mythen über Blackjack, die wir hier zerstreuen wollen. So sehr manche Leute darüber streiten wollen, dass diese Gerüchte wahr sind, sollte man daran denken, dass man mit Mathematik und Statistik alles beweisen oder widerlegen kann.

GERÜCHT

Leute, die in ein laufendes Spiel einsteigen, werden das Spiel durcheinanderbringen.

Wenn du vorher schon einmal in einem Casino gespielt hast, hast du das wahrscheinlich schon einmal gesehen. Jemand gewinnt, und sobald eine andere Person dem Tisch beigetreten ist, beginnt die erste Person, zu verlieren. Und sofort wird die andere Person beschuldigt, das Spiel durcheinander zu bringen und für das Verlieren verantwortlich zu sein.

DIE WIRKLICHKEIT: Jedes Spiel und jede Karte erscheinen völlig zufällig, egal, wer dem Spiel beitritt.

Wenn jemand in das Spiel einsteigt, wird es das Ergebnis aller Spiele verändern, die nachfolgen, aber sie werden immer noch statistisch zufällig sein. Es gibt keine Garantie dafür, dass man weiterhin gewinnen würde, wenn die zusätzliche Person nicht in das Spiel eingestiegen wäre. Es wird genauso oft passieren, dass jemand ins Spiel einsteigt und man dann anfängt zu gewinnen, wo man sonst verloren hättest, wenn die Person nicht hinzugekommen wäre.

Der Punkt ist, dass alles völlig zufällig ist. Unser Gehirn sucht nach Mustern, nach Ursache und Wirkung für alles. Oft verführt das unser paranoides Gehirn dazu, Dinge zu sehen, die gar nicht existieren. Es ist einfach, jemanden zu finden, den man kurzerhand verantwortlich machen kann, aber es ist einfach nicht richtig, egal wie gerne du das möchtest.

GERÜCHT

Spieler können “die bust card des Dealers nehmen.”

Viele Spieler versuchen, die Mathematik und die Logik zu ignorieren, und verurteilen andere Spieler dafür, “die bust card des Dealers zu nehmen”. Das bedeutet, dass man sich entscheidet, eine Karte zu ziehen, und dabei erhält man eine hohe Karte; wenn man sich aber nicht dazu entschlossen hätte, würde der Händler gezwungen sein, diese Karte zu ziehen und würde sein Blatt mit einem hohen Kartenwert zu einem bust führen. Manche Spieler regen sich deswegen auf, weil sie denken, dass du für den ganzen Tisch verantwortlich bist oder dafür, dass sie verlieren.

DIE WIRKLICHKEIT: Deine Entscheidung hat langfristig gesehen keinen Einfluss auf das Endergebnis.

Wenn du dieses Mal die Karte nicht gezogen hättest, hätte der Dealer gebustet? Ja. Hätten die anderen Spieler dieses Spiel gewonnen? Ja. Das ist die kurzsichtige Antwort darauf. Wie oft hast du aber eine Karte gezogen und genau deshalb hat der Dealer gebustet? Wahrscheinlich oft, aber die Leute wollen es einfach nicht erkennen. Es ist einfacher, nur darauf zu achten, wenn man verliert oder darauf, was in einem sehr kurzen Zeitrahmen passiert ist.

GERÜCHT

Kartenzählen ist illegal.

Ich garantiere, wenn du mit genug Leuten über Blackjack redest, werden viele versuchen, dir zu erklären, dass Kartenzählen illegal ist. Sie werden dir sagen, dass du verhaftet und ins Gefängnis gesteckt wirst, wenn man dich dabei erwischt.

TATSACHE IST: Kartenzählen ist NICHT illegal.

Die beste Antwort darauf, wenn jemand behauptet, dass Kartenzählen illegal ist, ist zu fragen, welches bestimmte Gesetz dabei verletzt wird. Sie werden in der Regel irgendetwas murmeln, aber nicht in der Lage sein, wirklich ein Gesetz zu nennen, gegen welches dabei verstoßen wird. Und zwar deshalb, weil Kartenzählen nicht illegal ist. Es wird nicht als eine Form von Betrug angesehen, da man ja lediglich seine Geisteskraft und trainierte Merkfähigkeiten verwendet, um einen Vorteil zu erlangen.

Die richtige Antwort ist daher, dass Kartenzählen eben nicht illegal ist, aber es ist bei den Casino-Betreibern sehr verpönt. Man wird nicht verhaftet werden, wenn man beim Kartenzählen erwischt wird. Am ehesten wird man wohl aus dem Casino geleitet und erhält ein dauerhaftes Hausverbot. Kasinos tauschen auch Informationen über Kartenzähler miteinander aus, daher muss man damit rechnen, wahrscheinlich von vielen Casinos ein Hausverbot zu bekommen, wenn man von einem erwischt wird. Wie wir bereits erwähnt haben, ist es nicht illegal, aber wir empfehlen, es nicht zu tun.

GERÜCHT

Das Ziel beim Blackjack ist es, so nahe wie möglich an 21 Punkte zu kommen.

Viele Spieler denken, dass man bei jedem Spiel so nah wie möglich an 21 herankommen muss.

WIRKLICHKEIT: Das Ziel beim Blackjack ist es, bei jedem Spiel den Dealer zu schlagen. Wenn man das schafft, ist es egal, wie nah oder weit weg man davon entfernt ist, 21 Punkte zu erreichen.

Sicherlich werden jetzt viele Spieler etwas verwirrt erscheinen. da sie versuchen, diesem Gerücht zu folgen. Ist nicht genau das der Sinn des Spiels? Technisch gesehen, ist es das nicht. Das Ziel beim Blackjack ist es eine höhere Punktezahl als der Dealer zu erlangen, oder nicht zu viele Punkte (bust), wenn der Dealer einen bust hat. Das bedeutet, dass es in manchen Situationen nicht sinnvoll ist, einen bust zu riskieren, um näher an 21 Punkte zu kommen, weil der Dealer höchstwahrscheinlich einen bust hat. Wenn der Dealer einen bust hat, bekommt man keinen größeren Gewinn, wenn man 18 statt 14 Punkte hat.

GERÜCHT

Man muss ein Mathe-Genie sein, um beim Blackjack zu gewinnen.

Es werden viele Statistiken bemüht, wenn es um Blackjack geht. Aus diesem Grund denken viele Spieler, dass man gut in Mathe sein muss, um gut zu spielen und ein siegreicher Spieler zu sein.

FAKT: Man muss nicht gut in Mathematik sein, um beim Blackjack zu gewinnen.

Es stimmt zwar, dass die grundlegende Strategie, über die wir gesprochen haben, mit Statistik und Mathematik entwickelt wurde. Zum Glück wurden für uns alle die Schwerarbeit und die Berechnungen schon erledigt. Wir müssen nur den Regeln folgen, die bereits erarbeitet wurden, und dann sind wir auf dem besten Weg, wie ein Profi zu spielen. Wenn man die Herausforderungen und die Hintergründe für diese Regeln verstehen will, muss man einige Berechnungen anstellen. Aber wenn du damit zufrieden bist, den Experten zu vertrauen, befolge einfach die Regeln mit einem Lächeln auf den Lippen.

FAQ – häufig gestellte Fragen über Blackjack

Ist beim Blackjack alles nur Glückssache?

Meine kurze Antwort lautet “nein”. Es ist ziemlich verbreitet, dass die Menschen denken, dass Blackjack zu 100 % Glückssache ist, was bei vielen Casino-Spielen der Fall ist. Zum Blackjack gehört auf jeden Fall ein gutes Quäntchen Glück, da jede Karte, die ausgegeben wird, vollkommen zufällig angeordnet ist, was nicht vom Spieler beeinflusst werden kann. Aber die Strategie und die spielerischen Fähigkeiten, die man einsetzen kann, um das Spiel zu bestreiten, können die Gewinnchancen drastisch ändern.

Schlussendlich ist auf jeden Fall das Glück beteiligt, aber wie gut man das Spiel spielen kann, hat einen direkten Einfluss auf die Wahrscheinlichkeit, zu gewinnen.

Sind Online-Blackjack und traditionelles Blackjack identisch?

Das Spiel an sich ist das gleiche, man macht jedoch dabei ganz unterschiedliche Erfahrungen. Blackjack in einem traditionellen Casino bietet in der Regel ein sozialeres Umfeld, aber es ist mit mehr Ablenkungen verbunden. Die Mindest-Einsätze sind in der Regel höher, und man muss mit dem Tempo der anderen Spieler und des Dealers mithalten.

Online-Blackjack ist weniger eine soziale Erfahrung, aber dafür mit weit weniger Ablenkung verbunden. Die Mindest-Einsätze sind in der Regel extrem niedrig, was vor allem für Anfänger ideal ist. Man kann auch sein eigenes Tempo bestimmen und so schnell oder so langsam spielen, wie man möchte. Dies ist ideal für neue Spieler oder solche Spieler, die ihre Strategien üben möchten.

Wie hoch ist der Hausvorteil beim Blackjack?

Der Hausvorteil beim Blackjack bezieht sich auf den prozentuellen Vorteil, den das Casino langfristig über die Spieler hat. Damit stellt das Casino sicher, dass es auf lange Sicht betrachtet gegen alle Spieler gewinnt. Du kannst kurzfristig betrachtet immer noch gewinnen und sogar auf lange Sicht, aber auf lange Sicht gewinnt das Casino, über alle Spieler hinweg betrachtet. Casinos würde aufhören zu funktionieren, wenn sie keinen Hausvorteil hätten, da sie ja kein Geld verdienen, sondern stattdessen verlieren würden.

Der tatsächliche Hausvorteil hängt von ein paar Faktoren ab. Zunächst beeinflussen die Regeln, die das Casino festlegt, über den Hausvorteil. Wenn sie beispielsweise sechs Kartenstapel statt einem einzigen verwenden, erhöht sich der Hausvorteil. Dies bedeutet, dass du etwas stärker benachteiligt wirst. Und außerdem wirkt sich die Art, wie man spielt, auf den Hausvorteil aus. Je mehr man im Einklang mit der grundlegenden Strategie spielt, desto geringer fällt der Haus-Vorteil aus. Bei häufig anzutreffenden Regelwerken liegt der Hausvorteil bei rund 0,45 %.