On This Page

eSports erklärt – Der Anfänger-Leitfaden für professionelles Gaming

Hast du gewusst, dass das erste Videospiel-Turnier, das jemals organisiert wurde vor über 40 Jahren stattfand? Herzlichen Glückwunsch, wenn du das gewusst hast! Es ist auch nicht schlimm, wenn du es nicht gewusst hast; wir mussten es selbst nachschlagen. Es ist aber nicht gerade ein bekanntes Wissen. Es ist aber trotzdem bedeutsam, denn dieses erste Turnier markierte den Beginn eines Trends, der letztlich eine Milliarden-Euro-Industrie geschaffen hat.

Videospiel-Wettbewerbe oder eSports sind heutzutage eine große Sache. Eine riesige Szene hat sich aus der Gaming-Community entwickelt, und sie wächst in rasantem Tempo. Profi-Teams und Spieler aus der ganzen Welt konkurrieren in den Ligen und Turnieren, die Preispools im Wert von mehreren Millionen Euro anbieten können. Viele dieser Wettbewerbe ziehen Massen an Publikum an. Tausende von Menschen schauen live zu, und viele andere sehen online zu.

Das Interesse an eSports steigt ständig. Nicht nur unter denen, die dabei zusehen oder mitspielen wollen, sondern auch bei den Leuten, die bei den Video-Wettbewerben WETTEN wollen. Wir erhalten eine Menge Fragen zu Glücksspielen hier bei GamblingSites.com, und in letzter Zeit mehr und mehr auch über eSport-Wetten. Deshalb haben wir unsere detaillierte Anleitung zum Wetten auf eSports zusammengestellt.

Diese spezielle Seite hat nichts mit normalen Wetten zu tun, aber wir halten sie für eine der wichtigsten Seiten in der gesamten Anleitung. Warum? Denn viele der Fragen, die wir erhalten, von Leuten stammen, die absolut gar NICHTS über eSports wissen. Sie wollen sich gerne mit dem Wetten beschäftigen, aber zuerst wollen sie erfahren, was es mit eSports auf sich hat, deswegen beschreiben wir dieses alles hier.

Du MUSST diese Seite lesen, wenn du ein Anfänger im Bereich eSports bist. Wir beantworten zunächst einige grundlegenden Fragen im Zusammenhang mit eSports, und danach bieten wir einige weitere Informationen, von denen wir denken, dass sie nützlich und interessant sind.

Was sind eSports?

Der Begriff eSports ist eine Abkürzung für „electronic Sports“. Er wurde vor einigen Jahren als eine neue Art eingeführt, um wettkampfmäßige Videospiele zu beschreiben. Was ist wettkampfmäßige Videospiele? Es ist genau das, wonach es klingt! Es sind im Grunde nur Leute, die Videospiele in irgendeiner Form des Wettkampfs spielen.

Aber wer schon einmal Videospiele gespielt hat, wird einem sagen, dass Videospiele IMMER wettkampfmäßig geführt werden. Leute spielen, um zu gewinnen, auch wenn sie nur aus Spaß an der Sache spielen. Aber wenn wir den Begriff eSports verwenden, beziehen wir uns nicht wirklich auf eine Gruppe von Freunden, die spielen, um damit angeben zu können.

Der Begriff eSports bezieht sich in der Regel auf professionelles Videospielen.

Das freizeitmäßige Spielen von Videospielen mit Freunden oder bei informellen Wettbewerben kann man technisch gesehen noch als Teilnahme an eSports betrachten. Es besteht aber ein großer Unterschied zwischen diesem und dem Profispiel — genauso, wie es ein großer Unterschied ist, ob man bei einem Freundschaftsspiel im Tennis spielt oder im Wettbewerb bei den US Open.

Haben wir etwa gerade Videospiele mit einem Sport wie Tennis verglichen? Das haben wir sicherlich! Und es ist auch ein berechtigter Vergleich. Es gibt natürlich einige wichtige Unterschiede zwischen eSports und traditionellen Sportarten, aber es gibt auch viele Ähnlichkeiten zueinander. ESports-Fans haben viel Spaß, wenn sie ihren Lieblings-Teams und Spielern beim Wettbewerb zusehen können, genau wie Fans von anderen Sportarten. Professionelle Wettbewerbe ziehen bereits ein großes Publikum an und das Interesse wird voraussichtlich in den kommenden Jahren noch deutlich wachsen.

Viele eSports Wettbewerbe werden vor Live-Publikum gespielt und auch online live gestreamt.

Viele Menschen können es wirklich kaum glauben, dass professionelles Video-Gaming echt ist. Das ist es absolut, und eSports haben sich etabliert. Werden sie jemals so groß werden wie die beliebtesten Sportarten? Das ist unmöglich zu sagen, aber sie sind sicherlich dabei, aufzuholen. Es hilft ihnen, dass sie so leicht zugänglich sind, mit Wettbewerben, die man fast täglich ansehen kann. Die Vielfalt der verschiedenen Spiele, die dabei gespielt werden, trägt ebenfalls dazu bei, denn dies bietet eine Menge Abwechslung.

Wir haben einige häufig gestellte Fragen im Zusammenhang mit eSports-Wettbewerben und eSports Spielen weiter unten beantwortet, also bitte weiterlesen, um mehr zu erfahren!

Welche Arten von Spielen werden als eSports gespielt?

Die meisten Arten von Video-Spielen haben das Potenzial, als eSport gespielt zu werden. Es gibt jedoch ein paar Arten, die besonders beliebt sind. Die folgenden Spiele sind gut als Wettkampf-Spiele geeignet, und momentan dominieren sie die professionelle Szene.

  • Multiplayer Online Battle Arena Spiele
  • Ego-Shooter Spiele
  • Kampfspiele
  • Echtzeit Strategie-Spiele

Du bist mit diesen Arten von Spiel nicht vertraut? Keine Sorge, hier ist eine kurze Erklärung zu jeder Gruppe.

Multiplayer Online-Kampfarena Spiele

Multiplayer Online Battle Arena (MOBA) Spiele sind in erster Linie Strategie-basiert, aber es gibt auch jede Menge Action dabei. Die meisten von ihnen sind Team-Spiele, wobei jedes Team aus einer Anzahl von virtuellen Spielfiguren besteht. Die einzelnen Spieler steuern jeweils eine Spielfigur, und sie müssen gemeinsam mit ihren Teamkollegen ein bestimmtes Ziel erreichen. Das besteht normalerweise darin, das gegnerische Team zu töten oder ihr Lager zu zerstören.

Ego-Shooter Spiele (First-Person-Shooter, FPS)

Dies ist schon seit Jahrzehnten ein beliebtes Genre bei Videospielen, da die ersten Ego-Shooter (FPS) Spiele schon in den 1970er Jahren entwickelt wurden. Modernen Ego-Shooter gehen weit mehr in die Tiefe als ihre frühen Versionen (und sie sehen auch viel besser aus!), aber das grundlegende Konzept ist gleich geblieben. Die Spieler sehen des Spiels aus der Perspektive der Spielfigur, die sie steuern, und sie verwenden verschiedene Waffen, um sich im Kampf mit feindlichen Spielfiguren zu messen. Es müssen in der Regel bestimmte Ziele erreicht werden.

Kampfspiele

Dies ist ein klassisches Videospiel-Genre, das es auch schon seit Jahrzehnten gibt. Die meisten Spiele sind sehr ähnlich gestaltet, mit Spielern, die eine einzelne Figur in einem 1-V-1-Kampf gegen eine andere Figur steuern. Die Kämpfe werden in der Regel in mehrere Zeit-Runden ausgetragen, mit dem Ziel, dem Gegner so viel Schaden wie möglich zuzufügen.

Echtzeit-Strategiespiele

Die meisten Echtzeit-(RTS) Strategiespiele sind eine Kombination aus Ressourcenmanagement und Kampf. Die Spieler müssen in der Regel so schnell wie möglich einen oder mehrere Gegner zerstören und gleichzeitig ihre eigene Basis verteidigen. Sie können verschiedene Objekte bauen, die bei der Erzeugung von Ressourcen und verschiedenen Dingen helfen, die bei Verteidigung und Angriff unterstützen sollen.

Was sind die beliebtesten eSports-Spiele?

Es gibt Dutzende von verschiedenen Spielen, die bei professionellen eSports-Wettbewerben gespielt werden. Einige werden aber WEIT häufiger als andere gespielt, und es gibt insbesondere drei Spiele, die fest als die beliebtesten Spiele verankert sind. Das sind die folgenden Spiele.

Dota 2
Genre
MOBA
Veröffentlicht:
2013
Entwickler:
Valve Corporation
Plattform:
PC/Mac
League of Legends
Genre
MOBA
Veröffentlicht:
2009
Entwickler:
Riot Games
Plattform:
PC/Mac
CS:GO
Genre
First Person Shooter
Veröffentlicht:
2012
Entwickler:
Valve Corporation
Plattform:
PC/Mac/Playstation/Xbox

Diese drei Spiele sind einfach die beliebtesten in der eSports-Szene. Es gibt auch noch andere, die ebenfalls sehr prominent sind, wie z. B. die folgenden Spiele:

StarCraft II

Das ursprüngliche StarCraft-Spiel erschien im Jahr 1998 bei Blizzard Entertainment. Es war äußerst erfolgreich und weithin als eines der besten Echtzeit-Strategie-Spiele aller Zeiten anerkannt. StarCraft II hat dann im Jahr 2010 die Dinge auf eine andere Ebene gehoben. Es wurde als Einzelspieler-Spiel konzipiert, aber es hatte auch einen Multiplayer-Modus. Dies trug dazu bei, es zu einem großen eSports-Spiel zu machen.

StarCraft II war eines der ersten Spiele, die als „Zuschauersport“ ernst genommen wurden. Es ist zumindest teilweise für das Wachstum bei eSports-Wettbewerben verantwortlich, die an Veranstaltungsorten mit Live-Publikum stattfinden.

Call of Duty

Call of Duty sind eine Reihe von Spielen. Jedes Spiel ist aus dem Ego-Shooter-Genre, so dass es mit viel Töten verknüpft ist. Es steckt aber ein bisschen mehr dahinter als nur die Vernichtung des Feindes. Diese sind sehr tiefgehende Spiele mit einer Menge Strategie.

Die Call of Duty Serie begann im Jahr 2003, als das erste Call of Duty für Microsoft Windows veröffentlicht wurde. Es wurde später für eine Reihe beliebter Konsolen und handheld-Gaming-Geräte veröffentlicht. Call of Duty 2 wurde zwei Jahre später veröffentlicht, und Call of Duty 3 erschien im Jahr darauf. Das erste Spiel und beide Fortsetzungen spielten im zweiten Weltkrieg.

Ein viertes Spiel, Modern Warfare, wurde im Jahr 2007 veröffentlicht. Dieses spielt in der heutigen Zeit und wurde so beliebt, dass später viele andere Modern Warfare Spiele veröffentlicht wurden. Diese Spiele werden meistens für professionellen eSports verwendet.

Hearthstone: Heroes of Warcraft

Als kostenloses Spiel ist Hearthstone Teil des phänomenal populären Warcraft-Franchise. Die Franchise beinhaltet World of Warcraft, eines der erfolgreichsten Online-Spiele aller Zeiten. Hearthstone ist ein Spiel, das mit Hilfe von Karten in Runden nach Zeit gespielt wird, bei dem zwei Gegner gegeneinander antreten, um sich zu zerstören.

Hearthstone ist ein ideales Spiel für eSports. Es ist schnell und relativ leicht zu erlernen, aber es beinhaltet eine Menge Strategie. Das Spiel hat mehrere begehrte Auszeichnungen gewonnen, darunter als bestes digitales Kartenspiel des Jahres 2013.

World of Tanks

Kannst du erraten, mit welchem Thema sich dieses Spiel beschäftigt? Ja, es geht natürlich um Panzer. Genauer gesagt, um Panzer aus dem frühen bis Mitte des 20. Jahrhunderts. Es gibt fast 400 verschiedene Fahrzeuge, die dieses Spiel aus verschiedenen Regionen auf der ganzen Welt zur Auswahl bietet. Obwohl es sich technisch gesehen nicht um einen Simulator handelt, ist die Liebe zum Detail bei jedem Fahrzeug sehr beeindruckend.

World of Tanks Wettbewerbe können entweder Team-Wettkämpfe oder Einzelveranstaltungen sein. Das Ziel ist in der Regel, alle gegnerischen Fahrzeuge zu zerstören, aber es kann auch sein, dass man eine feindliche Basis erobern muss.

Smite

Smite ist eine weitere MOBA. Es wurde von den Hi-Rez Studios entwickelt und erstmals im Jahr 2014 veröffentlicht. Die Spieler steuern Fabelwesen und treten als Teams im Kampf gegen andere Teams an. Es gibt fünf Spieler pro Mannschaft, und die Teams starten jedes Spiel auf den gegenüberliegenden Seiten der Karte. Sie haben eine bestimmte Menge an Gold, um verschiedene Gegenstände und Fähigkeiten zu kaufen, die sie während des Spiels brauchen.

Erfahre auf der folgenden Seite mehr über diese und andere Spiele.

Was sind die größten eSports Wettbewerbe?

Die professionelle eSports-Szene verändert sich ständig. Entwickler und Organisatoren starten ständig neue Ligen und Turniere, was dazu führt, dass einiger der älteren Wettbewerbe ihre Bedeutung verlieren. Manche werden sogar vollständig eingestellt, während andere mit den neueren Wettbewerben zusammengeführt werden. Es gibt zwei sehr etablierte Wettbewerbe, die zweifellos DIE wichtigsten sind. Dies sind:

The International Dota 2 Championships
Gegründet:
2011
Organisatoren:
Valve Corporation
Teams:
16
Ort:
Seattle, USA
Preispool:
$20,770,460 (2016)
League of Legends World Championships
Gegründet:
2011
Organisatoren:
Riot Games
Teams:
16
Ort:
Wechselt
Preispool:
$6,700,000 (2016)

Diese zwei Turniere sind riesig. Sie erzeugen mehr Interesse und haben größere Preispools als irgendwelche anderen eSports-Wettbewerbe. Wir erklären alles über sie in dem unten aufgeführten Artikel.

Hier ist eine kurze Übersicht über einige der anderen großen Turnieren und Ligen.

Call of Duty World League Championship
Der Erstliga Wettkampf für Call of Duty. Dieser läuft seit 2013. Die Hauptveranstaltung findet in den USA statt, in Kalifornien, mit regionalen Qualifikationen in der ganzen Welt.
Major League Gaming Pro Circuit
Dies ist eine Reihe von Veranstaltungen, die seit 2002 in den USA und Kanada stattfinden. Es wird eine Reihe verschiedener Spielen auf unterschiedlichen Plattformen angeboten.
Evolution Championship Series
In der Regel als „Evo“ bezeichnet, ist diese jährlichen Veranstaltung eine der am längsten laufenden eSports-Wettbewerbe. Sie findet seit 1996 jedes Jahr statt.
Smite World Championship
Dies ist der größte Smite-Wettbewerb. Es findet jedes Jahr im Januar statt, und es wird mit 10 qualifizierten Teams ausgetragen.
Apex
Dieses Turnier findet in New Jersey hat und präsentiert Kampfspiele. Es findet seit 2009 jedes Jahr statt. Das hauptsächliche Spiel ist immer Super Smash Bros, aber es werden auch andere Spiele gespielt.
Capcom Cup
Fokussiert auf die Street Fighter Spiellizenz, findet der Capcom-Cup jährlich in Amerika statt. Eine Reihe von Qualifizierungs-Veranstaltungen finden das ganze Jahr über statt, bekannt als die Capcom Pro Tour.
eGames
Dieser internationale Wettbewerb wurde mit dem Label „die Olympischen Spiele des eSports“ versehen. Es begann im Jahr 2016, durch das International eGames Committee, mit dem Plan, es alle zwei Jahre laufen zu lassen.

Weitere eSports FAQ

Die vier Fragen, die wir oben beantwortet haben, sind die, welche uns am häufigsten gestellt werden. Aber sie sind nicht die EINIZIGEN eSports Fragen, die uns gestellt werden. Hier sind noch ein paar mehr, die wir häufig hören, zusammen mit unseren Antworten.

Ist Videogaming wirklich ein Sport?

Es hat eine Menge Diskussionen darüber gegeben, ob Videospiele wirklich als eine Sportart angesehen werden können. Das ist eine Debatte, die mit Sicherheit noch viele Jahre geführt wird, und vielleicht wird in dieser Frage nie ein allgemeiner Konsens erzielt werden. Unserer Meinung nach SOLLTEN Videospiele jedoch als eine Sportart betrachtet werden.

Die meisten Leute haben Probleme damit, eSports als „richtigen“ Sport zu akzeptieren da dazu einfach keine körperliche Anstrengung erforderlich ist. Es gibt aber noch viele andere Sportarten, die auch nicht körperlich sind. Denke zum Beispiel an Darts, oder an Snooker. Einige Leute zählen sogar Schach als Sport. Warum also sollten Videospiele anders behandelt werden? Man braucht dazu ein hohes Maß an Geschicklichkeit – und es ist ein Wettkampf; das ist gut genug für uns!

Wer schaut sich eSports an?

Es gibt nicht den bestimmten „Typ“ von Mensch, der eSport anschaut. Allerdings besteht die Fangemeinde meist aus Leuten, die selbst auch Spieler sind. Studien haben gezeigt, dass mehr als zwei Drittel der eSport-Fans Profi-Wettbewerbe zumindest teilweise deswegen ansehen, weil sie ihre eigenen Gaming-Fähigkeiten verbessern wollen.

Es wird oft angenommen, dass die eSport-Fans alles junge Männer sind, aber das ist nicht der Fall. Obwohl viele aus der Millennium-Generation sind, gibt es auch eine Menge ältere Fans. Und Frauen sind mit fast 40% in der Fangemeinde vertreten.

Kann jeder eSports spielen?

Ja. Alles, was dazu benötigt wird, ist ein Computer oder eine Spielekonsole, und der Zugang zum Internet. Allerdings ist es NICHT einfach, ein professioneller Spieler zu werden. Das Team und die Spieler, die die großen Wettbewerbe gewinnen, sind unglaublich geschickt, und sie haben ihre Taktik zu einer Kunst entwickelt. Dieses Niveau an Fähigkeiten zu erreichen, braucht viel Übung und Engagement.

Warum sind eSports so beliebt?

Wir wissen nie wirklich, wie wir diese Frage beantworten sollen. Warum ist IRGENDEINE Sportart populär? Wir können nicht sagen, dass wir das mit Sicherheit wissen, aber es ist wahrscheinlich, weil die Leute es einfach genießen, dabei zuzusehen. Nehmen wir zum Beispiel Fußball. Dieser ist die beliebteste Sportart der Welt, und das liegt hauptsächlich daran, dass Fußballspiele so unterhaltsam sind. Aber es gibt viele Leute, die viel lieber Tennis oder eine andere Sportart sehen würden. Letztlich geht es um persönliche Vorlieben.

Alles, was wir sicher wissen, ist, dass es Millionen von Menschen auf der Welt gibt, die ein gewisses Maß an Freude daran haben, sich eSports anzusehen. Vielleicht liegt das daran, dass sie diese Spiele selbst spielen. Oder vielleicht ist es deswegen, weil sie die eingesetzten Fähigkeiten und Strategien zu schätzen wissen. Vielleicht wollen sie auch einfach die Action-Szenen beobachten. Um die Wahrheit zu sagen, gibt es wahrscheinlich alle möglichen Gründe!

Wo kann ich eSports ansehen?

Es gibt eine Menge Webseiten, auf denen man eSports anschauen kann. Zwei der größten sind Twitch.TV und HLTV.org. Diese Seiten bieten Live-Streams von fast allen wichtigen Wettbewerben, und auch vielen der kleineren. Sie hosten auch Aufnahmen dieser Wettbewerbe, so dass man sie auch nach dem Ereignis ansehen kann.

Man kann auch eSports im Fernsehen sehen, wenn auch nur gelegentlich. Sie haben es nicht ganz in den Mainstream geschafft, aber ESPN und andere Sender haben damit begonnen, einige der größten Veranstaltungen zu zeigen.

Wie viel Geld verdienen eSports-Spieler?

Die führenden Spieler verdienen Millionen Euro pro Jahr. Die genauen Summen variieren allerdings, da die Spieler Geld aus mehreren Quellen verdienen. Preisgelder sind die Haupteinnahmequelle für die meisten Spieler, aber einige verdienen auch viel über Sponsoren. Einigen Spielern werden Gehälter bezahlt, um sie mit ihren Teams zusammenzuhalten, und manche verdienen zusätzlich Geld durch Gastauftritte und Streaming.

Beteiligen sich die Leute wirklich am Glücksspiel auf eSports?

Ja! eSports-Wetten sind ein großes Geschäft, und es wächst rasch. Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, um bei eSports-Wettbewerben zu wetten, einschließlich von Echtgeld Wetten, Skin-Wetten und Fantasie-Wetten.

Ein kurzer Blick auf die Geschichte des eSports

Organisierte Video-Gaming-Wettbewerbe sind nichts Neues. Wie wir in diesem Artikel in der Einleitung gesagt haben, wurde das erste Turnier vor über 40 Jahren gespielt. Das Interesse an Wettkämpfen im Bereich des Video-Gaming ist seither stetig gewachsen, aber in den letzten Jahren hat es sich WIRKLICH lawinenartig vermehrt.

Die folgende Zeitleiste zeigt einige der wichtigsten Ereignisse, die bei eSports dazu beigetragen haben, es in die florierende Branche von heute zu entwickeln.

1972 Die „Intergalactic Spacewar Olympics“ werden das erste organisierte Videospiel-Turnier.
1980 The Space Invaders Championship

Atari hält „The Space Invaders Championship“ ab, die mehr als 10.000 Teilnehmer anziehen.

1980

Walter Day gründet Twin Galaxies, eine Organisation, die High Scores bei Videospielen mitverfolgt.

1982

Die TV-Show Starcade wird gestartet, bei welcher die Teilnehmer versuchen, sich gegenseitig mit ihren High Scores bei populären Video-Spielen zu schlagen.

1983

Das US National Video Game-Team wird von Twin Galaxies gebildet.

1988

Netrek wird eines der ersten Videospiele, das ein Online-Spiel anbietet. Bis zu 16 Spieler konnten gegeneinander über das Internet antreten.

1990 Nintendo-Weltmeisterschaft findet statt.

Die erste Nintendo-Weltmeisterschaft findet statt.

1996

Battle of the Bay, das erste größere Street Fighter Turnier, findet in Kalifornien statt.

1997

Der Gewinner des Red Annihilation Turnier für das FPS-Spiel Quake wurde mit einem Ferrari als erstem Preis ausgezeichnet.

1997

Die Cyberathlete Professional League wird gebildet und beginnt mit Turnieren, die mit Preispools im Wert von Tausenden Euro laufen.

1999 Unreal Tournament and Counter-Strike

Die FPS Spiele Unreal Tournament und Counter-Strike werden veröffentlicht. Beide werden beliebte Spiele für organisierte Wettbewerbe.

1999

Quake III Arena wird veröffentlicht, das speziell entwickelt wurde, um einen Multiplayer-Kampf zu bieten.

2000

Die World Cyber Games und der Electronic Sports World Cup werden als große internationale Turniere ins Leben gerufen.

2002 Major League Gaming

Die Major League Gaming (MLG) wird gebildet, und damit begann der Weg hin zu einer der größten und erfolgreichsten Ligen bei eSports.

2006

Die MLG des „Halo 2 Series“ wird das erste professionelle eSport-Turnier, das in Nordamerika im Fernsehen übertragen wird.

2009

Riot Games veröffentlichten ihr League of Legends MOBA-Spiel. Es hat sich zu einem der am meisten gespielten Spiele aller Zeiten entwickelt und ist stark bei eSport-Wettbewerben vertreten.

2010

Die Global StarCraft II League wird in Südkorea ins Leben gerufen und beginnt, ein großes Publikum zu gewinnen.

2011 2 million viewers online

Ein Turnier im Jahr 2011 bei Dreamhack wird online von fast 2 Millionen Zuschauern angesehen.

2012

eSports Wettbewerbe beginnen, ein großes Live-Publikum anzuziehen.

2013

Dota 2 wird von Valve Corporation veröffentlicht.

2014 Prize pool worth over $10 million

Die Dota 2 International bricht neue Rekorde mit einem Preispool im Wert von über 10 Millionen Dollar.

2016

Der Dota 2 International Preispool übersteigt 20 Millionen Dollar.

Dies ist nur eine sehr kurze Übersicht darüber, wie sich die eSport-Industrie entwickelt hat.

Schlüsselrollen in der eSport-Branche

Die Profi-Teams und Spieler erhalten die meiste Aufmerksamkeit in der eSport-Branche. Allerdings gibt es auch viele andere Schlüssel-Rollen. Hier sind die wichtigsten:

  • Spiele-Entwickler
  • Spiele-Herausgeber
  • Streamers
  • Gelegenheitsspieler
  • Fans
  • Shoutcasters / Kommentatoren
  • Veranstaltungs-Organisatoren
  • Sponsoren
  • Die Sender
  • Verwaltungsorgane
  • Trainer & Analysten
  • Team- und Spieler-Manager

Die Menschen und Organisationen, die diese Rollen ausfüllen, füllen alle eine wichtige Funktion in der eSport-Industrie aus. Sie haben dazu beigetragen, dass sie heute diese Größe erreicht hat, und sie sind auch ein integraler Bestandteil ihres künftigen Wachstums.

Glossar zu eSport-Begriffen

Viele der Begriffe, die man beim Anschauen oder Spielen von eSports mitbekommt, sind spezifische Begriffe für einzelne Spiele. Wir erklären diese in den Spielanleitungen, die wir weiter oben verlinkt haben. Darüber hinaus gibt es einige allgemeine Begriffe, die übergreifend verwendet werden, und diese haben wir alle nachfolgend erklärt. Dies ist keine vollständige Liste der eSport Ausdrücke, sondern das sind die Begriffe, denen man am häufigsten begegnen wird.

  • AAANur Videospiele mit dem höchsten Profil werden als „Triple-A“ klassifiziert. Dies sind in der Regel Spiele von großen Entwicklern, die sofort eine Menge Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Spiele von kleineren Entwicklern erhalten nur den AAA-Status, wenn sie äußerst beliebt geworden sind.
  • AggroDies ist eine Kurzform für aggressiv. Es bezieht sich auf einen Spielstil, der eher auf Angriff als auf Verteidigung ausgerichtet ist. „Sie spielte wirklich aggro und erzielte viele kills.“
  • BuffEin Buff ist ein Gegenstand oder eine Fähigkeit, die einen Charakter stärker und mächtiger macht. Der Begriff kann auch als Verb verwendet werden. Zum Beispiel, „er musste seinen Champion buffen, damit er seine Feinde besiegen konnte.“
  • CheeseEine Strategie oder Taktik, die einen Aspekt eines Spiels in unlauterer Weise ausnutzt. Cheese zu verwenden, wird in der Regel als unsportlich bewertet und in der Nähe zum Betrug angesehen.
  • ClanEin anderes Wort für Team in der Gaming-Community.
  • Co-OpEine Abkürzung für „kooperatives Spiel“. Ein Spielformat / Modus, bei dem Spieler ein Team bilden, um zusammen gegen einen gemeinsamen Gegner zu spielen.
  • Cross-Platform PlayEine Funktion bei einigen Spielen, die es den Spielern ermöglicht, auf verschiedenen Plattformen gegeneinander zu spielen. Zum Beispiel, damit ein Xbox-Spieler direkt gegen einen Playstation-Spieler spielen kann.
  • DennisEin Slang-Begriff für einen Anfänger. Der Begriff wird in der Regel in einer abfälligen Art und Weise verwendet, um jemanden zu beschreiben, der nicht weiß, was er tut. „Er spielte wie so ein Dennis und machte viel zu viele Fehler.“
  • FarmingWenn man die gleiche Aufgabe immer und immer durchführt, um darauf einen Vorteil zu gewinnen. Wenn man z.B. wiederholt Spielfiguren im gleichen Level tötet, um eine Menge Gold zu verdienen.
  • GankEin Slang-Begriff für einen Hinterhalt. Wenn man „ganked“ wird, wurde man in Folge eines unerwarteten Angriffs getötet.
  • GGEine Abkürzung für „gutes Spiel (good game).“ Normalerweise sagt man das zu einem Gegner oder zu den Gegnern am Ende eines Spiels.
  • GrindingEine alternative Bezeichnung für Farming.
  • MetaEine Abkürzung für „Metagame“. Der Begriff wird verwendet, um fortgeschrittene Strategien und Taktiken zu beschreiben.
  • NerfDas Gegenteil eines Buffs. Ein Nerf macht eine Spielfigur, einen Gegenstand oder einen Zauber in gewisser Weise schwächer.
  • NPCEine Abkürzung für „Non-Player-Character“, also eine Spielfigur in einem Spiel, die durch künstliche Intelligenz gesteuert wird.
  • OPKurz für “overpowered.” Ein solche Charakter ist so kraftvoll, dass es den Gleichgewicht aus dem Spiel herausnimmt.
  • PCEine Abkürzung für „Player Character“, also eine Spielfigur in einem Spiel, die von einem echten Spieler gesteuert wird.
  • PVEEine Abkürzung für „Player versus Environment.“ Das bezieht sich auf Spiele, bei denen die Spieler alleine gegen den Computer spielen.
  • PVPEine Abkürzung für „Player versus Player.“ Bezieht sich auf Spiele, bei denen Spieler gegen andere reale Spieler spielen. Die große Mehrheit der eSport-Spiele wird im PVP-Format gespielt.
  • RektEine umgangssprachliche Bezeichnung für haushoch geschlagen. „Er war völlig rekt in diesem Spiel und war niemals in der Lage, zu gewinnen.“
  • SaltyVon einem Spieler wird gesagt, er ist salty, wenn er schlecht reagiert, wenn er verliert. „Ich bin so salty nach dem Spiel, ich hatte einfach überhaupt kein Glück.“
  • StratEine Abkürzung für Strategie.
  • Streaming SiteEine Webseite, die Live-Streams von eSport-Wettbewerben zeigt und / oder ermöglicht, dass Spieler ihre eigenen Spielaktivitäten streamen.