On This Page

Eine Einführung in eSportwetten

Eine Einführung in eSportwetten

Einige von uns hier bei GamblingSites.com haben schon seit vielen, vielen Jahren Sportwetten gespielt. Die Sportwetten-Branche war früher GANZ anders, als wir angefangen haben. Es gab ja noch kein Internet, und daher gab es auch keine Webseiten für Online-Wetten. Wir mussten unsere Einsätze auf die altmodische Art und Weise tätigen, bei traditionellen Buchmachern.

Diese traditionellen Buchmacher dienten letztlich dem gleichen Zweck wie die Webseiten heute. Sie haben unsere Einsätze (und unser Geld) entgegengenommen und zahlten uns aus, wenn wir gewonnen hatten. Die Wettoptionen waren im Vergleich zu jetzt extrem begrenzt. Wir konnten damals wirklich nur auf die Mainstream-Sportarten wetten, und es gab nicht so viele verschiedene Arten von Wetten.

Heute haben wir eine VIELZAHL von Wettoptionen. Es gibt alle möglichen Arten von verschiedenen Einsätzen und die verschiedensten Formen von Wetten. Wir können auch auf so ziemlich jede Sportart in der Welt wetten, einschließlich auf professionelle Video-Spiele.

Ja, Videospiele sind ein Sport. Deshalb ist es als eSports bekannt (für elektronischen Sport). Das ist offensichtlich in vielerlei Hinsicht etwas anderes als die „konventionellen“ Sportarten, aber sie haben auch viel mit ihnen gemeinsam, wodurch eine Menge von Wett-Aktivitäten generiert werden. Hunderte Millionen Euro werden jedes Jahr auf professionelle eSport-Wettbewerbe gesetzt, und die Zahlen steigen immer weiter. Das Interesse an eSport-Wetten wächst rasant.

Dieses besondere Interesse kommt von Menschen, die völlig neu sind, was eSports und / oder Wetten im Allgemeinen anbelangt. Sieht es bei dir ähnlich aus? Dann solltest du weiter lesen Dies ist eine vollständige Einführung in eSports-Wetten, in der alles behandelt wird, was man wissen sollte, bevor man damit beginnt. Es gibt auch einen Abschnitt, WIE man anfangen sollte. Wir beginnen mit einem kurzen Blick darauf, wie konkurrenzfähig sich das Video-Gaming im Laufe der Jahre entwickelt hat.

Der Aufstieg des wettkampfmäßigen Video-Gamings

Video-Gaming gibt es schon viel länger, als viele Leute denken. Die ersten Spiele wurden bereits in den 1950er Jahren geschaffen, vor allem, um die Möglichkeiten der aufkommenden Technologien zu zeigen. Sie waren noch sehr einfach, und sie waren nicht kommerziell freigegeben, aber es waren dennoch Videospiele. Mehr über diese Spiele kann man in unserer vollständigen Geschichte des Videospiels lesen.

Es war dann aber erst Anfang der 1970er Jahre, als die Video-Gaming-Branche wirklich durchstartete. Das war, als die ersten Münz-Arkaden-Maschinen freigegeben wurden, und sie wurden sofort ein Erfolg. Trotz ihrer simplen Art erwiesen sich Spiele wie Computer Space und Pong als unglaublich beliebt.

PONG war ein einfaches Videospiel, das weitgehend Tischtennis simulierte.

Pong war aus verschiedenen Gründen ein Spiel mit weiteren Auswirkungen. Besonders bemerkenswert war die Tatsache, dass es ein ZWEI SPIELER Spiel war. Die Leute konnten direkt gegen ihre Freunde (oder Feinde!) spielen, um festzustellen, wer der beste Spieler war. Als das Spiel später in der ersten Heim-Videokonsole veröffentlicht wurde, war es ein riesiger Hit. Es war sofort klar, dass der wahre Spaß beim Video-Gaming im Wettkampf gegen andere liegt.

Video-Gaming war von Anfang an ein Wettkampf. Obwohl die meisten der frühen Arcade-Spiele für Einzelspieler waren, hatten manche von ihnen Bestenlisten, die die Punkte der Spieler aufzeichneten. Die Spieler haben eine Münze nach der anderen in diese Spiele eingeworfen und versucht, ihren Namen an die Spitze der Bestenliste zu bekommen. Das Erreichen der höchsten Punktzahl für ein beliebtes Spiel wurde damals als eine echte Auszeichnung angesehen.

Es war nur eine Frage der Zeit, bevor das wettkampfmäßige Video-Spiel stärker organisiert wurde. Tatsächlich fand der erste “offizielle” Wettkampf im Jahre 1972 statt. Das war sogar, bevor Pong veröffentlicht worden war. Es wurde vom Rolling Stone Texter Stewart Brand organisiert, der einen Leitartikel über das Potenzial von Computern zu dieser Zeit schrieb. Er war der Ansicht, dass Videospiele ein großer Teil dieses Potenzials darstellten, und er wollte das demonstrieren, indem er ein Weltall-Krieg-Turnier im Stanford Labor für Künstliche Intelligenz in Los Angeles arrangierte.

Als Brand seinen Artikel schrieb, gab er einen klaren Hinweis auf die Geschicklichkeit der Spieler. Er beschrieb sie in der gleichen Weise, wie ein Sportreporter einen Fußballspieler oder einen Tennisspieler beschreiben würde. Es ist unwahrscheinlich, dass er geahnt hat, dass Video-Gaming schließlich ein echter Sport werden würde, aber er erkannte offensichtlich, dass Video-Gaming viel Geschick benötigte.

Der erste Video-Gaming-Wettbewerb in großem Maßstab fand 1980 statt. Atari organisierte die National Space Invaders Championship in den USA und zog über 10.000 Teilnehmer an. Es gibt einen tollen Beitrag auf Reddit über dieses Turnier. Jemand hat (im Jahr 2015) eine Diskussion darüber begonnen, und der eigentliche Gewinner begann, ebenfalls dort zu schreiben!

Atari's National Space Invades Championship setzte den Standard für zukünftige Viedospiel Wettebewerbe

Andere große Turniere folgten bald, und die wettkampfmäßige Videospiel-Szene nahm wirklich Fahrt auf. Es war aber immer noch eine Nische ohne weit verbreitetes Interesse – bis die Online-Ära begann.

Das Internet hatte einen großen Einfluss auf das Video-Gaming. Die simple Tatsache, dass es den Menschen erlaubte, Spiele gegen andere Menschen aus der ganzen Welt zu spielen, war bedeutend genug, aber es führte auch zu einer Veränderung der ARTEN von Spielen, die entwickelt wurden. Es half auch der Wettkampf-Szene enorm, denn es wurde viel einfacher, sowohl formale als auch informelle Wettkämpfe zu organisieren.

Gaming im Allgemeinen wurde zu dieser Zeit viel beliebter. Dies war ein wichtiger Faktor für den anhaltenden Anstieg der organisierten Wettkämpfe, und ab Anfang dieses Jahrhunderts begannen sie schließlich, ein breites Interesse zu wecken.

Viele Wettbewerbe wurden live für ein großes Publikum übertragen. Einige der größten Wettkämpfe wurden sogar von großen Sendern im Fernsehen übertragen. Sie begannen, offizielle Sponsoren anzuziehen, was zu deutlich höheren Preispools führte. Die Top-Spieler wurden echte Promis, und das wettkampfmäßige Video-Gaming war auf dem besten Weg, den Mainstream zu erobern.

Irgendwann wurde dann der Begriff „elektronischer Sport“ eingeführt. Dies wurde schließlich zu eSports verkürzt. Professionelle Ranglisten und Turniere wurden regelmäßig ausgespielt, und die ganze Szene bekam einen viel besseren Ruf. ESports wurde bald als richtiger Profisport akzeptiert. Sobald dies geschehen war, begann die ESports Wett-Branche zu gedeihen

Die Geburtsstunde der eSportwetten

Wetten auf ESports sind in den letzten Jahren sehr populär geworden. Es begann eigentlich schon vor einiger Zeit, noch bevor das professionelle Video-Gaming in den Mainstream gelangte. Der Unterschied war damals jedoch, dass die meisten Wetten auf informeller Basis getan wurden.

Die frühen eSport Wett-Aktivitäten wurden in erster Linie in der Video-Gaming Community durchgeführt. Eigentlich gab es gar keine andere Wahl; die Buchmacher und Wettseiten hatten ihre Aufmerksamkeit noch nicht auf wettkampfmäßige Videospiele gerichtet, und wenn man Wetten auf solche Ereignisse abschließen wollte, musste man privat mit anderen Personen wetten.

Die Video-Gaming Gemeinschaft war damals sehr aktiv, und es gab viele Anhänger, die bereit waren, zu wetten. Dies machte es relativ einfach für Wettspieler, ihre Einsätze zu machen. Es war aber noch keine ideale Möglichkeit, Wetten abzuschließen. Die Leute mussten sich auf die Ehrlichkeit und Integrität ihrer Wettpartner verlassen, und sie erhielten keine Garantien, dass sie wirklich das bekamen, was sie wollten.

Die Sportwetten-Branche begann schließlich, auf das wachsende Interesse an eSports aufmerksam zu werden.

Die erste größere Webseite für Sportwetten, die damit begann, war Pinnacle. Sie begannen im Jahr 2010, eSports-Wettmärkte anzubieten, und anderen Seiten folgten ihrem Beispiel. Es dauerte nicht lange, bis die meisten der führenden Wett-Seiten eSports zu einem gewissen Grad anboten. Es begannen auch eine Reihe von neuen Webseiten, die sich ausschließlich auf eSport-Wetten konzentrieren.

Anfang 2017 hat Pinnacle gemeldet, dass sie ihre 5millionste eSports-Wette angenommen hatten. Zu diesem Zeitpunkt war bereits klar, dass es ein weit verbreitetes Interesse an Wetten auf eSports gab, und dass es sich nicht um eine kurzlebige Verrücktheit handelte, die bald wieder in Vergessenheit geraten würde. ESports wurde zum Dauerthema.

Die ersten Schritte mit eSport-Wetten

Inzwischen weißt du, wie Wettkampf-orientiert sich das Video-Gaming im Laufe der Jahre entwickelt hat. Du weißt auch ein bisschen darüber, wie eSports-Wetten angefangen haben. Bist du auch selbst dazu bereit? Großartig! Der nächste Schritt besteht darin, die verschiedenen Arten von eSport Wetten kennenzulernen, und dies sind:

  • Social-Wetten
  • Challenge-Wetten
  • Echtgeld-Wetten
  • Skin & item-Wetten
  • Fantasy esports

Die erste Option ist nichts, was wir empfehlen, sich stärker damit zu beschäftigen. Das Soziale Wetten besteht im Grunde genommen darin, private Wetten mit anderen Leuten einzugehen, und es ist allgemein eine schlechte Idee. Wenn man die Leute nicht gut kennt, mit denen man Wetten eingeht, besteht das Risiko, dass man in irgendeiner Weise abgezockt wird.

Man kann natürlich weiterhin mit Freunden wetten, aber das bringt auch seine Probleme. Wetten kann leicht zu dummen Auseinandersetzungen führen, selbst, wenn nicht viel Geld auf dem Spiel steht. Willst du wirklich riskieren, dich mit Menschen, die dir nahe sind, wegen einer Wette zu zerstreiten? Das glauben wir nicht.

Challenge Wetten sind nicht unser Fachgebiet. Wir haben nie etwas damit zu tun gehabt, so dass wir wirklich nicht viel darüber wissen. Diese Form des Wettens ist eher für erfahrene Glücksspieler als für erfahrene Wettspieler. Die Grundidee ist, dass man direkt gegen andere Spieler um einen vereinbarten Einsatz konkurriert. Die Einsätze können formlos oder über eine Challenge-Webseite wie WorldGaming arrangiert werden.

Über Wetten mit echtem Geld bei eSports WISSEN wir eine Menge.

Auch bekannt als eSport Wetten mit festen Quoten, ist es die Art von Wetten, auf die wir in unserem eSport Wetten Guide vor allem abheben. Es ist die Art von Wetten, von der wir dir ebenfalls empfehlen, dich darauf zu konzentrieren. Warum? Nun, unserer Meinung nach ist es der einfachste Weg, um Geld bei eSport Wetten zu gewinnen. Es macht auch richtig Spaß, und es ist nicht besonders kompliziert. Es gibt nicht viel, was man lernen muss, um anzufangen.

Wenn du bereits weißt, wie man auf traditionelle Sportarten wettet, dann kannst du eigentlich sofort loslegen. Das Wetten bei festen Quoten ist bei eSport-Wetten das gleiche wie bei den normalen Sportwetten. Man platziert eben nur Wetten auf den Ausgang des ESports-Events, und nicht auf das Ergebnis einer anderen Sportart. Das ist schon der einzige Unterschied.

Schau dir unsere komplette Anleitung für diese Form des Wettens auf der folgenden Seite an. Wir haben alles detailliert erklärt, was man wissen muss, und einige nützliche Tipps und Ratschläge gegeben.

Obwohl wir eSport-Wetten mit festen Quoten bevorzugen, sind Skin- oder Item-Wetten und Fantasie eSports auch eine Überlegung wert. Vielleicht sind sie nicht das Richtige für dich, aber wir empfehlen, dass du zumindest lernst, wie sie funktionieren. Danach kannst du entscheiden, ob du solche Wetten machen solltest oder nicht. Das kann auf jeden Fall eine Menge Spaß machen, und beide bieten die Möglichkeit, Geld zu verdienen. Wir erklären die Regeln dazu auf den folgenden Seiten.

Eigentlich gibt es keinen Grund, warum man nicht ALL diese verschiedenen Arten von eSport Wetten spielen sollte. Als Anfänger ist es jedoch wahrscheinlich am besten, sich nur auf eine Art zu konzentrieren. Man kann dann immer noch auf andere Arten umsteigen, sobald man weiß, was man tut.

Die oben aufgeführten verlinkten Seiten helfen dir beim Einstieg, gleichgültig, für welche Art von Wetten du dich entscheidest. Sie unterscheiden sich sehr voneinander, aber sie basieren alle auf die eine oder andere Art auf eSports. Daher ist es wichtig, ein solides Wissen über eSports zu haben, unabhängig davon, für welche Art man sich entscheidet. Wenn du also gerade einfach nur lernst, was eSports sind, solltest du auch die folgende Seite aufsuchen.

eSportwetten FAQ

Im letzten Abschnitt dieses Artikels wollen wir ein paar ESports-Fragen beantworten, die uns regelmäßig gestellt werden. Bitte nimm dir die Zeit, diesen Abschnitt zu lesen, da wir hier einige Informationen bieten, die man wirklich wissen sollte.

Sind eSportwetten legal?

Auf diese Frage gibt es nicht wirklich eine einfache Antwort. ESports-Wetten sind noch eine relativ neue Form des Wettspiels, und nur in wenigen Regionen auf der ganzen Welt gibt es eine einschlägige Gesetzgebung.

Weitestgehend kann man wohl annehmen, dass bestehende Gesetze für Sportwetten auch für eSport-Wetten gelten. Wenn es dort, wo du lebst, legal ist, auf traditionelle Sportarten zu wetten, dann ist es ziemlich sicher auch legal, auf eSport-Wetten zu setzen.

Um es ein wenig genauer zu sagen, wollen wir darauf hinweisen, dass uns kein Gebiet bekannt ist, wo es tatsächlich gegen das Gesetz verstößt, auf eSport-Wetten zu setzen. Also, auch wenn es in deinem Land nicht explizit legal ist, ist es sehr unwahrscheinlich, dass man in irgendwelche Schwierigkeiten geraten könnte, weil man eine ESports-Wette platziert hat.

Wo kann ich bei eSport-Wetten setzen?

Dies hängt von der Art der ESports-Wetten ab, an denen du teilnimmst. Die Optionen für Fantasy eSports sind noch ein wenig eingeschränkt, da sie NUR online verfügbar sind, und es gibt noch nicht so viele Webseiten, dir es anbieten. Von den täglich verfügbaren Fantasy Webseiten hat eigentlich nur DraftKings eSports in sein Repertoire aufgenommen.

Es gibt ein paar kleinere Webseiten, die Fantasy eSports anbieten, und es werden sicher noch weitere dazu kommen. DraftKings ist jedoch im Moment die einzige Seite, die wir offiziell empfehlen.

Skin und Item Wetten werden ebenfalls nur online angeboten. Hierbei gibt es mehr Möglichkeiten, aber wir können momentan KEINE der Webseiten empfehlen. Das liegt einfach daran, dass es keine Webseite gibt, die ordnungsgemäß lizenziert und kontrolliert wird. Es gibt ein paar Seiten, die als legitim ERSCHEINEN, aber wir sind nicht ausreichend überzeugt von ihnen, um sie zu empfehlen.

Die gute Nachricht ist, dass es viele Optionen gibt, welche das Echtgeld-Wetten bei ESports anbelangt. In einigen Ländern, wie auch in Großbritannien, kann man seine Einsätze ganz legal bei Buchmachern platzieren. Die Annahmestellen von Sportwetten in Casinos in Las Vegas akzeptieren eSport-Wetten schon, seitdem eSport-Wetten offiziell im Staat Nevada legalisiert wurden.

Für die meisten Menschen ist es aber bequemer, Online-Wett-Seiten zu verwenden. Und es gibt VIELE solcher Webseiten, die heutzutage eSports anbieten.

Weitergehende Informationen über diese Seiten, und einige weitere Empfehlungen, findet man auf der folgenden Seite.

Bei welchen eSportarten sollte ich wetten?

Die Antwort auf diese Frage hängt davon ab, wie viel du über eSports weißt. Wenn du bereits ein Fan davon bist, dann bist du sicherlich schon mit mindestens einem der beliebtesten eSports-Spiele vertraut. Der beste Ansatz ist immer, bei den Spielen zu setzen, die man am besten kennt. Dadurch wird man eine bessere Chance auf gute Wett-Entscheidungen haben, und daher verbessert es deine Chancen, Geld zu gewinnen.

Wenn du aber neu bist bei eSports, dann weißt du wahrscheinlich über KEIN Spiel besonders viel. In diesem Fall empfehlen wir, mit den beliebtesten Spielen zu beginnen. Sie solltest am besten nur ein oder zwei Spiele auswählen, um zu beginnen, und im Folgenden sind die besten Möglichkeiten aufgeführt:

Dota 2 Logo Dota 2 Overwatch Logo Overwatch League of Legends Logo League of Legends CSGO Logo Counter Strike:
Global Offensive
StarCraft 2 Logo Starcraft II

Dabei ist es SEHR wichtig, sich richtig mit dem Spiel vertraut zu machen, bevor man Wetten darauf abschließt. Details zu den oben genannten Spielen und viele weitere Informationen findet man auf der nachfolgend genannten Seite.

Werde ich mit eSport-Wetten Geld gewinnen?

Wir würden uns freuen, dies mit einem klaren „Ja“ beantworten zu können. Leider können wir das nicht, aber das bedeutet nicht, dass die Antwort nein lautet. Die richtige Antwort ist, dass es ganz von dir abhängt. Es ist definitiv MÖGLICH, Geld zu gewinnen, aber du wirst dafür ernsthafte Anstrengungen unternehmen müssen. Man kann nicht erwarten, einfach mit dem Wetten zu beginnen und zuzuschauen, wie die Gewinne kommen. Es gibt eine Menge Dinge, die man zuerst lernen muss, und man muss einige Nachforschungen und Analysen betreiben, während man Erfahrung sammelt.

Wir können dir auch dabei helfen. Wir haben eine Menge nützlicher Informationen und Ratschläge in unserem Ratgeber über eSports-Wetten zur Verfügung gestellt, und damit kannst du lernen, was du wissen musst. Wir haben auch viele wertvolle Informationsquellen angegeben, um Hilfe bei der Recherche und Analyse zu erhalten, die du absolvieren musst. Wenn Sie genügend Zeit für das Studium dieses Handbuchs investierst und unsere Ratschläge annimmst, hast du alle Chancen, um am Ende Geld zu gewinnen.

Aber denke daran, geduldig zu bleiben, denn es gibt keine Abkürzung zum Erfolg. Wissen und Erfahrung sind es, was man braucht, um profitabel zu sein, und diese beiden Dinge brauchen Zeit.