Romme um Echtgeld Spielen

Rommé wird auch Rummy genannt und ist ein Kartenspiel, dass du nicht nur zu Hause, sondern auch online spielen kannst. Am spannendsten ist es, Romme um Echtgeld zu spielen. Ziel ist es, dass du alle Karten ablegst und gespielt wird mit 2-4 Teilnehmern. Gewonnen hat derjenige, der seine Karten als Erstes komplett abgelegt hat. Das Kartenspiel hat eine lange Tradition und wurde früher vor allem in Gasthäusern gespielt. Wer damals gewonnen hat, durfte sich über ein Glas Rum freuen. Daher stammt auch der Name.

In einem online Casino kannst du Rommé um Echtgeld spielen auch dann, wenn du keine Spielpartner hast. Außerdem kannst du Rummy zum Spaß im Funmodus oder wahlweise um echtes Geld spielen. Bei dem Spiel handelt es sich um ein Gesellschaftsspiel, das sehr strategisch ist, sodass du mit Strategien deine Chance auf Gewinn erhöhen kannst. Wie beim Strategiespiel üblich, gibt es daher Spielregeln, die etwas umfangreicher sind, als bei einfacheren Kartenspielen.

Rommé kannst du zum Beispiel bei diesen Casinos spielen:

Rank Gambling Site Exclusiver Bonus Produkte Jetzt besuchen!
#2 300% Bis Zu $6,000
  • Casino
Seite Besuchen Super Slots
#3 100% Bis Zu $1,000
  • Sport
  • Casino
Seite Besuchen MyBookie
#4 100% Bis Zu $1,000
  • Sport
  • Casino
Seite Besuchen BetNow
#5 50% Bis Zu $250
  • Sport
  • Casino
  • Poker
Seite Besuchen Bovada

Rommé um Echtgeld spielen und die jeweiligen Vor- und Nachteile

Das Kartenspiel Rommé in seiner jetzigen Form existiert seit dem Jahr 1910. Es gibt allerdings auch einige Vorläufer, die noch viel älter sind. Mitte des 20. Jahrhunderts wurde Rommé zum Beispiel in den Gasthäusern gespielt und war damals das beliebteste Kartenspiel überhaupt.

Rommé ist sicherlich deshalb so beliebt, weil es recht einfach zu erlernen ist und sich daher auch als Familien-Kartenspiel eignet. Die Spielrunden dauern zudem nicht lange und abhängig von den Spielkarten können auch deutlich mehr Spieler dran teilnehmen, als die sonst üblichen vier.

Rommé kann unter verschiedenen Bedingungen gespielt werden, wie zum Beispiel zu Hause mit Freunden, in einem online Casino mit Echtgeld oder Spielgeld, aber auch in einer Spielbank. Die jeweiligen Vor- und Nachteile, die mit dem jeweiligen Angebot einhergehen, schildern wir im Anschluss.

Rommé in den eigenen vier Wänden spielen

Rommé ist ein beliebtes Kartenspiel, das du sehr gut zu Hause spielen kannst. Egal ob mit der Familie oder mit Freunden – das Spiel spannend und macht Spaß. Hinzu kommt, dass du außer französischen Kartendecks nichts Weiteres benötigst. Während es in der Familie rein um die Ehre geht, kannst du mit Freunden natürlich auch um Romme um Echtgeld spielen.

Vorteile
  • Romme um Echtgeld spielen oder nicht
  • Viel Spaß und Spannung
  • Keine Anschaffungen erforderlich
Nachteile
  • In der Regel wird mit kleineren Einsätzen gespielt
  • Mindestens zwei Spieler müssen vorhanden sein

Rommé Online um Geld spielen

Rund um die Uhr und ohne die eigenen vier Wände zu verlassen, kannst du online Rommé um Echtgeld spielen. Oft kannst du sogar unter verschiedenen Varianten auswählen und bei einigen online Casinos gibt es diese Version auch im Live Casino. Das bedeutet, dass du nicht gegen einen Zufallsgenerator antrittst, sondern gegen einen Dealer aus Fleisch und Blut.

Vorteile
  • Große Gewinne durch gute Auszahlungsschlüssel möglich
  • Spielen rund um die Uhr
  • Im Live Casino gibt es noch mehr Spaß und Spannung
  • Oft werden Boni und andere Promotionen angeboten
Nachteile
  • Kein Kontakt zu realen Menschen
  • Kontoeröffnung beim Casino erforderlich

Rommé in einem online Casino im Funmodus spielen

Rommé ist ein Spiel, in dem jeder für sich selber spielt. Dabei handelt es sich um ein Strategiespiel, das bedeutet, dass du dir die Karten merken solltest und deinen direkten Mitspieler im Auge behältst. Den Gewinn kannst du maßgeblich steigern, wenn du eine Strategie nutzt. Und was bietet sich besser dafür an, um risikolos eine neue Strategie auszuprobieren, als das Spielen im Spielgeldmodus? Viele Casinos ermöglichen ein kostenloses Spielen ohne Anmeldung sowohl wie Romme um Echtgeld spielen.

Vorteile
  • Kostenloses spielen ohne Anmeldung
  • Ausprobieren von neuen Strategien
  • Risikoloses Erlernen von Spielvarianten
Nachteile
  • Gewinne können nicht ausbezahlt werden

Rommé in einem realen Casino spielen

Wenn du in einem realen Casino und einer Spielbank spielen möchtest, musst du dafür nicht nur zu solch einem Angebot hinfahren, sondern du musst auch einen bestimmten Dresscode einhalten. Manchmal ist der Spieltisch besetzt und du hast keine Chance, Rommé zu spielen. Außerdem musst du Limits einhalten, die teilweise höher sind als in einem online Casino. Auch ist Romme um Echtgeld spielen eher selten in einer Casino angeboten.

Vorteile
  • Tolle Atmosphäre
  • Besonders spannend
Nachteile
  • Rommé kann nur innerhalb der Öffnungszeiten gespielt werden
  • Manchmal ist der Tisch besetzt und du kannst nicht spielen
  • Dresscode muss eingehalten werden

Rommé um Echtgeld spielen – die Spielregeln

Normalerweise spielen in der klassischen Version immer 2-4 Spieler und auf dem Tisch befinden sich zwei Kartendecks. Zunächst einmal musst du beim Rommé um Echtgeld spielen den Einsatz festlegen.

In den Kartendecks befinden sich sechs Joker Karten und bevor das Spiel beginnt, müssen die Karten zunächst einmal gemischt werden. Der Zufall entscheidet darüber, welcher Spieler derjenige ist, der als Erstes austeilen muss.

Jeder Teilnehmer zieht nun bei der klassischen Variante aus dem Kartenstapel eine Karte. Wer den höchsten Wert gezogen hat, ist derjenige, der als erster austeilt und jeder Mitspieler erhält 13 Karten. Der Stapel mit den übrigen Karten wird auf dem Tisch so platziert, dass alle anderen Teilnehmer an diesen Stapel herankommen.

Der Spieler, der links von dem Kartengeber sitzt, ist als Erstes an der Reihe. Dabei wird im Uhrzeigersinn gespielt. Das Spiel beginnt damit, dass der erste Spieler vom Kartenstapel eine Karte zieht und mit seinen Handkarten versucht diese abzulegen. Hierfür ist es erforderlich, dass Straßen oder Paare gebildet werden, die der Spieler aufgedeckt auf den Tisch in dessen Mitte platziert. Je mehr Karten der Spieler ablegen kann, umso besser spielt er.

Gewonnen hat derjenige, der es als Erster geschafft hat, in der Hand keine Karten mehr zu halten. Jeder Zug wird beendet, indem eine Karte auf den „Friedhof“ geworfen wird, danach ist der nächste Spieler dran. Jeder Spieler kann entscheiden, ob er vom Stapel eine verdeckte Karte zieht oder aus dem „Friedhof“, der offen dort liegt, die oberste Karte entnimmt. Bevor nun ebenfalls eine Karte abgeworfen wird, kann dieser Karten ablegen. Danach ist der nächste Spieler dran.

Die Straßen und Paare beim Rommé

Ablegen kannst du die Karten, wenn du bestimmte Paare oder Straßen besitzt. So kannst du zum Beispiel gleichrangige Karten, wie zum Beispiel Siebener oder Damen, zu einem Pärchen zusammenfügen. Dabei musst du allerdings berücksichtigen, dass diese verschiedenen Farben besitzen, denn es wird mit zwei Kartendecks gespielt. Dadurch gibt es jede Karte zweimal im Spiel, diese werden aber nicht, wenn sie doppelt erscheinen, als Pärchen gewertet beim Romme um Echtgeld spielen.

Ablegen kannst du immer dann, wenn du mindestens drei oder vier verschiedene Farben besitzt. Bei drei Farben wird dies auch als „Drilling“ bezeichnet.

Ähnlich verhält es sich bei den Straßen, dies sind Karten, die aufeinander folgen und die zwingend derselben Farbe angehören müssen, wie zum Beispiel nur Kreuz oder nur Herz. Auch diese wandern in der Mitte des Tisches, sofern mindestens drei Stück in Folge vorhanden sind. Das As kann vor die Karte mit der Zahl 2 oder dem König gelegt werden.

Des Weiteren gibt es Joker, die die fehlende Karte ersetzen und natürlich ebenfalls genutzt werden können. Es muss eine bestimmte Augenzahl erreicht werden, bevor es möglich ist, dass Karten abgelegt werden. Hier gibt es Unterschiede in den verschiedenen Varianten der Rommé um Echtgeld Spielen. Manchmal ist es auch möglich ohne Einschränkung sofort abzulegen oder es ist erforderlich, dass mindestens ein Vierling vorhanden ist.

Das weitere Spiel im Überblick

Spannend wird das Spiel, sobald die ersten Karten in der Mitte des Tischs liegen. Denn der Tisch gehört der Gemeinschaft und wer selber bereits Karten auf dem Tisch gelegt hat, darf die Karten von seiner Hand an die vorhandenen Folgen oder Paare anlegen. Dadurch kann es sein, dass ein Spieler, der der Meinung ist, dass er gewinnt, weil er viele Karten auf dem Tisch gelegt hat, seinem Mitspieler dadurch einen Vorteil eingeräumt hat.

Gewonnen hat derjenige, der keine Karten mehr auf der Hand hat. Die Verlierer zählen daraufhin den Wert der Karten, den sie auf der Hand haben und die Summe wird aufgeschrieben.

Eine Echtgeld Romme Variante ist es, dass ein Grenzwert festgelegt wird, der dazu führt, dass Spieler, die diesen Wert überschreiten, aus dem Spiel ausscheiden und an der nächsten Runde nicht teilnehmen können. Das Limit beträgt meistens 50 oder 100 Punkte. Umgekehrt bedeutet dies, dass etwa maximal sechs Runden gespielt werden. Danach wird der Gewinner sämtlicher Runden ermittelt. Dieser erhält dann den Einsatz.

Die Echtgeld Rommé Spielregeln in der Zusammenfassung:

  • Gewonnen hat der Spieler, der seine Karten komplett ausgespielt hat
  • Es wird mit sechs Jokern und zwei Kartendecks gespielt
  • Jeder Spieler nimmt eine Karte vom Stapel auf
  • 13 Karten erhält jeder Spieler zum Spielbeginn
  • Abgelegt werden entweder Kartenfolgen oder Paare
  • Mindestens 30 Punkte oder drei Karten müssen vorhanden sein
  • Paare müssen aus unterschiedlichen Kartenfarben bestehen
  • Folgen müssen dieselbe Farbe enthalten
  • Es dürfen Joker eingetauscht werden oder an die in der Tischmitte befindlichen Karten angelegt werden
  • Das Spiel endet, wenn ein Spieler alle Karten ausgespielt hat
  • Die noch übrig gebliebenen Teilnehmer notieren den Wert der Karten, die sie noch auf ihrer Hand besitzen

Fazit: Rommé online um Geld spielen bietet zahlreiche Vorteile

Wenn du Rommé um Echtgeld spielen möchtest, kannst dies nicht nur mit deinen Freunden oder in einem realen Casino, sondern auch viele online Casinos bieten mittlerweile dieses beliebte Kartenspiel an. Romme online um Geld Spielen hat im Vergleich zu den zwei zuvor genannten Möglichkeiten einige Vorteile. So kannst du so zum Beispiel auch kostenlos die Spiele im Funmodus ausprobieren und dich so mit den Spielregeln vertraut machen. Als erfahrener Spieler kannst du den Spielgeldmodus nutzen, um neue Strategien auszuprobieren.

Ein weiterer Vorteil ist zum Beispiel der sehr guter Auszahlungsschlüssel, der deutlich höher liegt, als zum Beispiel in einer Spielbank. Wenn du dich als neuer Kunde für ein Casino entscheidest, kannst du zudem einen Willkommensbonus aktivieren und von zahlreichen Aktionen und Promotionen für Bestandskunden profitieren.

Oft gibt es zum Beispiel einen VIP Club, bei dem du Belohnungen erhältst, wenn du viel spielst. Das können zum Beispiel nicht nur Freispiele sein oder Bonusangebote, sondern du erhältst auch noch Treuepunkte, die sich gegen Echtgeld eintauschen lassen. Manche Casinos stellen dir als Belohnung einen persönlichen Kundenbetreuer zur Seite oder du profitierst von besonders schnellen Auszahlungen.

Rommé zu kompliziert? Hier findest du andere Kartenspiele um Echtgeld.